Eigenbau eines Pedelec-Akkus

Im Rahmen der Umrüstung meines Rades zum Pedelec stellte sich auch die Frage nach dem richtigen Akku. Dank der super Unterstützung im Pedelecforum habe ich mir den Eigenbau des Akkus zugetraut.

Verbaut wurden 30 Zellen Sony Konion V3 in 10s3p (10 in Serie, 3 parallel). Die einzelnen Zellen wurden mit Malerkrep umwickelt, mit Schmelzkleber verklebt und mit 0,3 mm starkem Kupferblech (in Streifen geschnitten) verlötet. Im Anschluss wurde der Pack mit einer 3mm Gummigranulat-Matte eingewickelt und in 2 PET-Flaschen eingeschrumpft.

Zum manuellen Balancieren wurde ein Balancer-Kabel